Tierheilpraxis, Tierheilpraktiker und Tierheilkunde in Dresden

_____________________________________________________

 

Naturheilkundliche Behandlungen für Pferd, Rind, Schaf, Hund, Katze,
Kleintiere vom Tierheilpraktiker.


 

"Haben Tiere eine Seele oder Gefühle, kann nur fragen, wer über keine der

beiden Eigenschaften verfügt."

(Eugen Drewermann)

 

Alternative Tiermedizin-Warum?

Der Wunsch der Menschen nach naturgemäßen Heilmethoden, verbunden mit dem Wunsch nach Zuwendung und Verständnis hat in den letzten Jahren zu einer stetigen Zunahme der Naturheilmethoden geführt.

Ein Mensch der sich mit der Natur und den natürlichen Abläufen beschäftigt, hegt auch den Wunsch, dass seinem Tier ebenso eine solche Behandlung angedeihe.

Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten bei unseren Tieren können genauso wie beim Menschen durch falsche Ernährung, Kummer, Stress oder Dissonanzen im Energiefeld entstehen.

Die Tendenz geht also auch in der Tierheilkunde bzw. Tierheilpraxis immer mehr hin zu den natürlichen Heilverfahren, der Vorbeugung und Verhinderung von Krankheiten und nicht dem Zudecken von Symptomen.

Seit Beginn der menschlichen Zivilisation leben Menschen und Tiere im engen Kontakt miteinander. Jedoch ist nicht nur die praktische Aufgabe der Tiere ( wie Lastenpferd, Katzen für die Mäusejagd oder Hütehund) ein Grund für das stetige Zusammenleben. So gibt uns der Kontakt und die Bindung zu einem Tier körperlichen und seelischen Halt.

Menschen mit Haustieren leben gesünder. Sie sind ausgeglichener, fröhlicher und neigen seltener zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Tiere senken den Blutdruck und lösen psychische Blockaden, sie steigern das gesamte Wohlbefinden.

Benno "Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste an uns zu vergelten"
(Christian Morgenstern)

Tiere leisten als Partner einen wichtigen Beitrag zur Schulung der emotionalen Intelligenz (EQ).

In absehbarer Zeit wird der Beruf des Tierheilpraktikers genauso etabliert sein wie der des Humanheilpraktikers. Fast sind diese Berufe nicht zu trennen, einmal vom Lernstoff her und zum anderen hat man es nie nur mit dem Tier allein sondern immer auch mit dem Besitzer zu tun.

Erkrankt ein Tier, liegt vielleicht irgendwo in seiner Vergangenheit ein Konflikt, Jahre später äußert sich das in körperlichen Symptomen. Oder das Tier hat eine versteckte Allergie, verträgt sein Futter nicht, die Futtermenge ist falsch, oder sein Tierkollege oder gar der Tierhalter verursachen bei ihm Stress; Tiere brauchen wie Menschen die Chance wieder mit Körper, Seele und Geist ins Gleichgewicht zu kommen.

Ein Anstoß der Selbstheilungskräfte kann durch verschiedene Impulse geschehen, z.B. durch Klassische Homöopathie, Akupunktur, Kräuterheilkunde, Bachblüten, Farben, Musik, Ausgleich von Elektrosmog und Erdstrahlen, Reiki und nicht zuletzt durch ein aktives Einbeziehen des Tierhalters in die heilende Arbeit.

Auch chronisch kranke Tiere, die schulmedizinisch als "austherapiert" und als hoffnungslose Fälle gelten, haben so oftmals doch noch eine Chance.

 

 

 

Was erwartet Sie und Ihr Tier durch mich:

  • umfassende körperliche Untersuchung Ihres Tieres
  • Anamnese - Aufnahme seelischer und körperlicher Belange aus der Vergangenheit und der Gegenwart (Charakter, Vorlieben, Wesensarten, Herkunft, Fressverhalten, Umfeld, Bezugspersonen...)
  • Einbeziehen von eventuellen Voruntersuchungen des Tierarztes bzgl. Blutbild, Ultraschall, Röntgenaufnahmen etc., wenn vorhanden

 

Ich nehme mir für Sie und Ihr Tier die entsprechende Zeit und gehe von 1-3 Stunden, je nach Befindlichkeitsstörung des Tieres, aus.

Mobile Tierheilpraxis

Tiere in ihrer gewohnten Umgebung zu beobachten bringt hinsichtlich der Anamnese bessere Ergebnisse und die Tiere und Tierhalter stehen nicht so unter Stress.

Eine sinnvolle Alternative also für Hunde, Katzen, Vögel und Kleintiere, auch wenn die Hausbesuche für den Tierhalter etwas teurer (Fahrtkosten) sind.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tierheilkunde für Pferde

THP-Pferd. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Schwerpunkte für die körperliche und seelische Gesundheit Ihres Pferdes:

  • Das "Zuhause" für Ihr Pferd
  • Ernährung entsprechend den Bedürfnissen, der Rasse und der Aufgabe Ihres Pferdes
  • Richtige Pflege
  • Passendes Sattelzeug und Ausrüstung
  • Richtiger Umgang mit Ihrem Pferd
  • Erkennung von Krankheiten bzw. Krankheitsanzeichen
  • Ganzheitliche Hufpflege und -behandlung
  • Kenntnis über natürliches, unerwünschtes und gestörtes Pferdeverhalten

 

 

 

Gebühren

Preise_Pferd. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Preise_Kleintiere. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

In der Regel müssen die Arzneimittel zur Behandlung vom Tierhalter über die Apotheke bezogen werden.

Ausnahme:
Medikamente zur Behandlung akuter Beschwerden (z.B. Injektionen, Verbandmaterial etc...)
Diese werden natürlich sofort zur Verfügung gestellt.

 

 

 


Ihr Tierheilpraktiker / Tierheilkunde in Dresden
Dipl.agr.Ing. Beate Berghof

 

 

 

 

 

top

powered by Webdesign Dresden 2008-2016